Alleinunfall

51-Jähriger stirbt auf der B 190

+

STENDAL - Bei einem Alleinunfall in der Nacht zum 1. Mai wurde ein 51-jähriger Autofahrer auf der B 190 tödlich verletzt.

51-Jährige befuhr mit seinem Opel die B 190 aus Richtung Leppin kommend in Richtung Seehausen. Etwa einen Kilometer vor der Ampelkreuzung zur B 189 verlor der Beteiligte aus unerklärlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen einen Baum.

Er überschlug sich, das Fahrzeug drehte sich und landete  auf dem Dach, etwa zwei Meter neben der Fahrbahn im Graben.

Der Fahrzeugführer war eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare