Golf-Fahrer hielt mit Warnblinklicht am Straßenrand

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall: Opel rauscht VW ins Heck

+
Der Opel Astra fuhr dem VW Golf ins Heck.

pm/mih Lübbow/Hoyersburg. Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 248 zwischen Lübbow und Hoyersburg kam es am Donnerstagabend gegen 19.35 Uhr.

Der Fahrer (55) eines VW Golf hielt am Fahrbahnrand/Bankett, um auf einer Karte die Fahrstrecke einzusehen. Hierbei hatte er am Fahrzeug die Beleuchtung sowie das Warnblinklicht eingeschaltet.

Trotzdem übersah eine nachfolgende Fahrerin (62) eines Opel Astra den Golf und fuhr auf diesen auf. Hierdurch wurde der Golf gegen einen Straßenbaum geschoben. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, diese mussten abgeschleppt werden.

Der 55-jährige erlitt leichte Verletzungen an einer Hand und am Hals. Die 62-jährige wurde mit einem Schock ins Krankenhaus Salzwedel gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare