Neptune Energy baut DDR-Bohrschlammgruben zurück

Zwei Altlasten sollen weg

+
Heikel ist die Aufräumaktion nördlich von Cheine inmitten des Grünen Bandes. Dort hat die Naturschutzbehörde des Altmarkkreises ein besonders wachsames Auge auf die Sanierungsmaßnahme.

hey Cheine / Henningen. Die beiden Bohrschlammgruben, die Neptune Energy innerhalb der nächsten zwölf Wochen bereinigen will, liegen bei Cheine bzw. bei Henningen. Beide Gruben seien bereits 1970 bzw. 1995 zurückgebaut worden, teilt der Konzern mit.

Südöstlich von Henningen sind die Rückbauarbeiten an der dortigen Bohrschlammgrube bereits im Gange. 

Doch die Landesanstalt für Altlastenfreistellung hat nun angeordnet, dort endgültig klar Schiff zu machen. Dazu werden die beiden Areale geräumt und gesichert. Die Zufahrten sollen zurückgebaut und die Flächen rekultiviert werden, heißt es weiter. Anschließend gehen diese zurück an die Grundstückseigentümer, so Neptune Energy.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare