Zirkus Togolini tritt am Reitstadion auf: Giraffe Savati vor Reise in die USA

Überragender Gast

+
Überragend: Der dreijährige Giraffenbulle Savati wird von Dompteur Renaldo Weisheit gefüttert. Das Steppentier bekommt sein Futter extra aus Frankreich und Spanien geliefert. Demnächst wird er in den USA auftreten.

Salzwedel. Giraffe Savati fällt es nicht schwer, andere zu überragen. Der dreijährige Giraffenbulle ist zwar noch nicht ausgewachsen, misst aber bereits 4,20 Meter. Savati ist in Deutschland eine Rarität: Die einzige Giraffe in einer Zirkusshow.

Die Haltung einer Giraffe ist allerdings durchaus aufwendig. Neben einem speziellen Stalltransporter, der eine entsprechende Höhe haben muss, wird für den Giraffenbullen extra Heu aus Frankreich und Spanien geliefert, damit Savati sich entsprechend entwickeln kann. Bis zu 5,50 Meter kann er noch groß werden.

Derzeit gastiert er in Salzwedel am Reitstadion mit dem Zirkus Togolini. Diese Shows werden jedoch seine letzten in Deutschland sein, danach führt seine Reise ihn in die Vereinigten Staaten, wo er in den Zirkusshows der Ringling-Brothers auftreten wird.

Bis dahin ist er in Salzwedel zu bewundern, wenn er zusammen mit einer afrikanischen Zebraherde auftritt. „Eigentlich sind Zebras sehr wild und nervös und lernen nur langsam“, berichtet Dompteur Renaldo Weisheit über die anspruchsvolle Vorstellung.

Neben einer Pferdedressur mit Vollblutarabern und einem amerikanischem Painthorse, die das 3000 Meilen-Rennen des Rennpferdes Hidalgo nachstellen, wird es auch artistische Darbietungen am Hochseil und Trapez zu bestaunen geben, außerdem führen zwei Clowns durch das bunte Programm.

Der Zirkus führt seine Vorstellungen am Salzwedeler Reitstadion am Freitag ab 17 Uhr, am Sonnabend ab 15 und 19 Uhr, sowie am Montag ab 15 Uhr vor.

Von Birte Grote

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.