23 wollen auf den Laufsteg

Dieses Model aus Kusey hatte die Startnummer 1.

Salzwedel - Von Ulrike Meineke. Wenn am 12. März die Jugendweihemesse im Freizeitcenter ihre Türen öffnet, werden 23 Models die Festmode präsentieren. Sie waren am Sonnabend beim Casting.

Die einen kamen in Jeans und T-Shirt, andere in Glitzerbluse und Hotpants. „Es geht nicht darum, Top-Models zu finden“, sagte Diana Albrecht gleich zu Beginn. Man wolle Jugendweihemode für jeden präsentieren, und nicht jeder sei eben superschlank. Besonders freuten sich Diana Albrecht und ihre Klötzer Kollegin Kerstin Hilbig von der Interessenvereinigung Jugendweihe, dass auch zwei Jungen gekommen waren. Auch sie hatten ein Schaulaufen vor der Jury zu absolvieren, die aus Diana Albrecht, Silke Gurtz (Jeans Fritz), Susanne Krause (Inspiration) und Beate Müller (Sparkasse Altmark West) bestand. Ihe Aufgabe war es, die Models der entsprechenden Garderobe zuzuordnen, die am 12. März von diversen Modehäusern präsentiert wird. In diesem Jahr ist erstmals das PUG-Kaufhaus Salzwedel mit dabei, das insbesondere Jungen ausstatten wird. Natürlich sind auch ein Frisör, ein Nagelstudio, eine Fahrschule, ein Fotograf, die Polizei mit einem Anti-Gewalt-Präventionstraining und die Arbeiterwohlfahrt mit einer Suchtprävention wieder mit im Boot. Auf der Messe können sich die Jugendweihlinge rundum auf den großen Tag vorbereiten. In Salzwedel findet die Jugendweihe am 7. Mai statt.

Termine auf einen Blick:

Jugendweihemesse:

Sonnabend, 12. März, Freizeitcenter Salzwedel

Jugendweihe Salzwedel:

Sonnabend, 7. Mai, Kulturhaus

(Anmeldungen noch bis 15. Februar möglich)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare