Tag der offenen Tür bei der Praetorius-Schule: Suche nach einem Ersatz für Käthe-Kollwitz-Objekt

„Wir finden eine Turnhalle“

+
Die Trommelgruppe zeigte unter Leitung von Anke Böhlert auf dem Schulhof ihr Können. 83 Mädchen und Jungen werden an der Brewitz Straße unterrichtet.

Salzwedel. Wo werden die 83 Mädchen und Jungen der evangelischen Grundschule Stephan Praetorius künftig ihren Sportunterricht absolvieren? Diese Frage trieb das Team und die Eltern in den vergangenen Wochen um. Bislang wird die Käthe-Kollwitz-Halle genutzt.

Doch der Kreis stellt den Betrieb in wenigen Wochen ein, da am Jahn-Gymnasium neu gebaut wurde.

„Wir haben zunächst bis Ende des Schuljahres eine Lösung“, erklärte Tobias Eilrich, Vorsitzender des Trägervereins während des Tages der offenen Tür. In der kommenden Woche stehen zwar noch letzte Gespräch an, doch es läuft wohl auf die Salzwedeler Agricola-Turnhalle hinaus. Ob es langfristig dabei bleibt, ist allerdings offen. „Wir finden eine Turnhalle“, glaubt Tobias Eilrich und ergänzte: „Ich setze weiterhin auf konstruktive Gespräche mit den Hallenträgern.“ Wenn es das Wetter zulässt, kann zudem die Kleinsportanlage auf dem Gelände genutzt werden. Zudem beobachtet der Trägerverein genau die Entwicklung der Kollwitz-Halle. Es gibt mehrere Interessenten, eventuell kann die Schule dort doch wieder einen Platz bekommen. [...]

Von Christian Ziems

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der Salzwedeler Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare