Tatverdächtiger soll insgesamt 20 Autos aufgebrochen haben

Wildkamera überführt Autoknacker in Salzwedel

+
(Symbolbild)

mei Salzwedel. Ein 43-Jähriger aus dem Altmarkkreis Salzwedel ist dringend verdächtig, in den vergangenen sieben Monaten entlang der B 244 zwischen Helmstedt und Velpke 20 Autos aufgebrochen zu haben, um Taschen, Kleidung, Ausweispapiere, EC-Karten und Geld zu stehlen.

Der Mann soll sich auf Autos konzentriert haben, die an Feldwegen oder auf Parkplätzen entlang der Bundesstraße standen, während die Fahrer spazieren waren. Die Polizei kam dem Dieb durch Fotos einer Wildkamera auf die Spur. Der Verdächtige war Mitte Juni wegen Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung festgenommen worden. Jetzt sitzt er in der JVA Halle. Vermutlich gehen ähnlich gelagerte Fälle in Sachsen-Anhalt auf seine Kappe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare