Deponie GmbH rät: Abfälle locker einfüllen / Nicht stopfen und pressen

Wenn der Müll in den Tonnen festfriert

+
Damit der Müll auch komplett aus den Tonnen gekippt werden kann, sollte dieser locker liegen. Frost lässt sich mit einem Spaten lösen.

Altmarkkreis. Einwohner des Altmarkkreises Salzwedel haben sich in den vergangenen Tagen bei der Deponie GmbH in Gardelegen beschwert. Hintergrund: Bei den winterlichen Temperaturen konnten die Tonnen nicht endgültig geleert werden, der Restmüll fror fest.

Trotz mehrfachen Schüttens der Tonne am Fahrzeug ließ sich mancher Behälter nicht komplett leeren. Das Unternehmen hat sich gestern zu dem Problem geäußert. „Dass die Gebührenzahler darüber zum Teil erbost sind, weil sie nun für eine nur halb geleerte Tonne zahlen sollen, kann die Deponie GmbH Altmarkkreis Salzwedel als zuständiger Entsorger für den Restabfall gut nachvollziehen“, heißt es in einer Pressemitteilung und weiter: „Indes ist es nicht die Aufgabe der Mitarbeiter auf den Entsorgungsfahrzeugen, den Abfall in den Tonnen so zu lockern, dass er beim Schüttungsvorgang problemlos herausfällt. “.

Es wird auf die Abfallwirtschaftssatzung des Altmarkkreises Salzwedel verwiesen. Unter Paragraph 18 heißt es: „Der Anschlusspflichtige hat die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um die Abfallentsorgung ohne Schwierigkeiten und ohne Zeitverlust zu sichern.“

Die Deponie GmbH des Kreises gibt einige Tipps: „Besonders wichtig ist es gerade in der kalten Jahreszeit, die Abfälle locker in die Tonne einzufüllen. Auf keinen Fall sollten sie gepresst und / oder gestampft werden, da gerade dann der Abfall besonders leicht und sehr fest anfriert“, wurde in der Mitteilung formuliert. Hilfreich sei es auch, vor dem Befüllen einen blauen oder auch einen schwarzen Sack zu nutzen, damit Müll nicht an den Tonnenwänden festfrieren kann. Ist der Abfall dann aber doch festgefroren, kann dieser mit einem Spatens vorsichtig vom Tonnenrand gelöst werden.

Gabriele Jacobs, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, weist zudem auf folgendes hin: Eingefrorener Müll berechtigt den Gebührenzahler nicht, am nächsten Leerungstag einen blauen oder schwarzen Sack neben die Tonne zu stellen. Denn dieser wird nicht kostenfrei abtransportiert. Kostenlos werden nur jene blauen Säcke mitgenommen, die mit der Aufschrift „Altmarkkreis Salzwedel“ gekennzeichnet sind.

Von Christian Ziems

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare