Vollsperrung nach Verkehrsunfall an Peertzer Kreuzung

Ein Zustellfahrzeug der Post war gestern in einem Unfall an der Kreuzung Peertz / Poppau verwickelt.
+
Ein Zustellfahrzeug der Post war gestern in einem Unfall an der Kreuzung Peertz / Poppau verwickelt.

Peertz/Poppau – Nach einem Verkehrsunfall war die L 19 an der Kreuzung Peertz/ Poppau gestern bis zum Ende der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Eine 32-jährige Skoda-Fahrerin, die aus Richtung Klötze in Richtung Bandau unterwegs war, beabsichtigte abzubiegen und hielt verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich an.

Die hinter ihr fahrende Fahrerin eines Postzustellfahrzeuges erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Skoda-Fahrerin wurde mit einem Schock und Schmerzen im Oberkörper, die Fahrerin des Zustellfahrzeuges wegen verschiedener Prellungen, für eine weitere medizinische Behandlung durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare