Werben und Lückstedt ab 31. März dicht

Volksbank schließt Altmark-Standorte

In Werben und Lückstedt werden Bankstandorte der VR Altmark-Wendland zum 31. März geschlossen.
+
In Werben und Lückstedt werden Bankstandorte der VR Altmark-Wendland zum 31. März geschlossen.

Lüchow / Altmark – Die VR-Plus Altmark-Wendland reagiert auf Negativzins, Dürreperioden sowie demografischen Wandel und schließt unter anderem Filialen im Bankbereich (Werben und Lückstedt) sowie Agrarstandorte in Groß Garz und Brunau.

Für die Schließungen in Werben und Lückstedt gibt es einen Termin: Der Vorstand der Bank erklärte in einem Gespräch in Lüchow, dass per 31. März die Filialen dicht sind. Kunden würden in diesen Tagen mit Info-Post aus Lüchow rechnen können, in denen die Sachlage erklärt wird.

Die Agrarstandorte Brunau und Groß-Garz werden aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen – die Selbstbedienungsanlage Dünger in Brunau soll aber bestehen bleiben. In Groß Garz werde überlegt, auf rund 1000 Quadratmetern einen Photovoltaik-Park anzulegen. Andere Standorte, wie Salzwedel, Seehausen. Osterburg oder auch Salzwedel haben im Entwicklungsplan des Unternehmens hohe Priorität. Zum Wegfall von Geldautomaten erklärte die Vorstandsvorsitzende Grit Worsch, dass es in Zukunft in den Märkten oder Tankstellen des Unternehmens möglich sein wird, Bargeld zu bekommen.

Die notwendigen Veränderungen erfolgen, ohne dass betriebsbedingte Kündigungen notwendig sind, betonte Grit Worsch. gü

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare