1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Salzwedel

Vier Lehrer krank – Kinder müssen zuhause bleiben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Heymann

Kommentare

null
Die Salzwedeler Comenius-Schule. © Fotostudio Wunberger

hey Salzwedel. Die Comenius-Schule in Salzwedel kann derzeit aufgrund fehlender Lehrer nicht alle Klassen unterrichten. Dies geht aus einem Schreiben von Schulleiter Norbert Hundt an die betroffenen Eltern hervor. Hundt selbst bestätigte dies auf Nachfrage der AZ.

Der Direktor spricht in seinem Infoschreiben von einer „aktuellen Notsituation unserer Schule“. In Folge dessen muss jeweils eine Klasse zu Hause bleiben – gestern eine siebte, heute und morgen je eine achte, wie der Comenius-Chef mitteilte. „Ansonsten läuft der Unterricht normal“, ergänzte er gegenüber der AZ. Dies sei mit dem Landesschulamt abgesprochen.

Hintergrund des Unterrichtsausfalls ist das krankheitsbedingte Fehlen von vier Lehrern. Damit können aufgrund der Aufsichtspflicht nicht mehr alle Klassen unterrichtet und betreut werden. Die Unterrichtsversorgung betrage derzeit laut Hundt nur 80 Prozent. Aber auch sonst seien es unter 90 Prozent.

Der Unterrichtsausfall stößt bei manchen Eltern auf wenig Verständnis. Der Vater eines betroffenen Schülers etwa beschwerte sich bei der AZ über den offensichtlichen Lehrermangel. Daran trage nicht unbedingt die Schule die Schuld, aber es offenbare sich dennoch ein Mangel am Schulsystem. Das Betreuen des Kindes bekommt der Vater geregelt, wie er sagte. Ein derartiger Schulausfall sei übrigens ein Novum für die Comenius-Schule, meinte Hundt.

Auch interessant

Kommentare