Täter seien wohl der rechten Szene zuzuordnen

Vermummte Personen überfallen Salzwedeler Nachtclub

pm/mih Salzwedel. Mehrere vermummte Personen haben am Freitagabend gegen 23.45 Uhr einen Nachtclub in der Altperver Straße in Salzwedel überfallen. Zeugen, welche sich in der Lokalität befanden, riefen unmittelbar den polizeilichen Notruf.

Demnach stürmten circa zehn vermummte Personen die Lokalität und schlugen hier mit Baseballschlägern und Axtstielen die Fensterscheiben ein.

Ein Gast wurde durch die Täter mittels Schlagwerkzeugen verletzt, wie das Salzwedeler Revier am Samstag mitteilt. Nach Auffassung der Zeugen sind die Personen der örtlichen rechten Szene zuzuordnen. Die tatverdächtigen Personen flüchteten mit einem Pkw vom Tatort. Durch die alarmierte Polizei konnte das Fluchtfahrzeug festgestellt und einer der Beschuldigten festgenommen werden. Es handelt sich um einen 19-Jährigen aus Salzwedel.

Eine mögliche Tatmotivation könnte sich aus der Lokalität ergeben in welcher auch Angehörigen der linken Szene verkehren. Das 17-jährige Opfer wurde im Altmarkklinikum Salzwedel ambulant behandelt. Es trug durch die Tat mehrere Prellungen davon. Die Ermittlungen dauern an. Ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Landfriedensbruchs wurde eingeleitet.

Zeugen die Hinweise zur Tat oder zur Täterschaft geben können melden sich bitte unter der Rufnummer (03901) 848290.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel