75-jähriger Beifahrer muss ins Klinikum

Verletzter nach Crash auf B 71 bei Salzwedel: Beteiligte machen unterschiedliche Angaben

+
(Symbolbild)

pm/mih Salzwedel. Einmündung Kristallweg: Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ist es am frühen Freitagnachmittag gegen 13.57 Uhr auf der B 71 bei Salzwedel gekommen.

Die 71-jährige Fahrerin eines Nissan Micra fuhr mit ihrem Ehegatten die B 71 aus Richtung Chüttlitz kommend entlang. ´

Sie beabsichtigte, im Einmündungsbereich zum Kristallweg nach links abzubiegen. Im Gegenverkehr befand sich ein 66-jähriger Citroenfahrer, welcher geradeaus weiter in Richtung Chüttlitz fuhr. Die 71-Jährige bog nach links ab, weil der im Gegenverkehr befindliche Herr nach ihren Angaben seinen Blinker betätigte und nach rechts blinkte. Die Gegenpartei stritt dies jedoch ab. Es kam im Einmündungsbereich zur Kollision zwischen Fahrzeugfront des Citroen und Beifahrerseite des Nissan, wodurch der Beifahrer (75) des Nissan verletzt wurde.

Ein hinzugerufener Rettungswagen transportierte den Beifahrer in das nahegelegene Klinikum, die Verletzungen waren augenscheinlich nicht lebensbedrohlich. An den Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro. Da sich die Schilderungen der Unfallgegner unterscheiden, hofft die Polizei Salzwedel auf mögliche Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter der Telefonnummer (03901) 8480.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare