Unentbehrliche Rotkreuzler

DRK-Kreisverband: Trotz Pandemie unermüdlich auf Helfer-Kurs

Gruppe
+
Das neue Präsidium (v.l.): Michael Seeger (Bereitschaftsleiter), Ulf Sachse (Chef der Wasserwacht), Dipl.-Med. Holger Altknecht (seit 2017 im Präsidium), Dr. Kathrin Stuhec (Kreisverbandsärztin), Hartwig Köppen (Präsident), Manfred Preuß (Vize-Präsident) und Romy Gille (nicht anwesend).
  • Holger Benecke
    VonHolger Benecke
    schließen

Präsident Hartwig Köppen und Vorstandsvorsitzender Sven Knoche bewältigten am Donnerstag im „Haus des Ehrenamtes“ (alte Feuerwache) gleich zwei DRK-Kreisversammlungen. 2019 und 2020 mussten coronabedingt nachgeholt werden. Über allem stand der unbezahlbare Dank an die immer einsatzbereite DRK-Mannschaft. Leider ist DRK-Urgestein Rolf Meyer, mit über 60 Dienstjahren am 21. Juli 2020 gestorben, bedauerte Sven Knoche. 

Salzwedel - Die Bilanz im Kreisverband Salzwedel sind 75/75 hauptamtliche Mitarbeiter, davon neun/zehn Auszubildende, neun/neun geringfügig Beschäftigte sowie 1169/1040 fördernde Mitglieder in den Jahren 2019/2020. Allein der Rettungsdienst um Steffen Heidler bewältigte 2019/2020 insgesamt 5488/5851 Rettungs-, 2202/2470 Notarzt- und 1306/1365 Krankentransporteinsätze. Weiter ist die Wasserwacht um Ulf Sachse mit 104 Mitgliedern äußerst aktiv.

Dezernent Hans Thiele (v.l.) überreichte Michael Seeger die Ernennung zum Fachberater „Sanität“. Er tritt die Nachfolge von Klaus Gabriel an. Vorstandsvorsitzender Sven Knoche gratulierte.

45/44 Blutentnahmen, zu denen 2403/2588 freiwillige Spender kamen, sprechen ein beredtes Bild vom hohen Ansehen der Rotkreuzler in der Bevölkerung – trotz Pandemie. Auch die Erste-Hilfe- und andere Kurse schlugen mit 1790/1206 Menschen, die zu den DRK-Weiterbildungen kamen, zu Buche. Seit dem 1. Juni 2020 ist Catherine Büttner neue Pflegedienstleiterin der Sozialstation. Seit 1. August 2020 wurden dort fast 200 Menschen betreut. Im Januar dieses Jahres hob das DRK die Gehälter in der Pflege an. Die Notfallseelsorge wurde zu 20 bzw. 27 Einsätzen gerufen.

Der Ortsverein „Albert Schweitzer“ in Letzlingen kann ebenfalls eine stolze Bilanz vorweisen. Dessen langjährige Chefin, Dr. med. Ursula Kleemann, ist am 11. Oktober 2019 verstorben, Gundula Schütte leitet die 84 Mitglieder starke Truppe kommissarisch.

Klaus Gabriel (l.) wurde nach mehr als 30 Jahren als Kreisbereitschaftsleiter von Präsident Hartwig Köppen verabschiedet. Gabriel, der seit 1968 (!) beim DRK ist, darf den Posten als Altersgründen nicht weiterführen.
  • Ehrungen
    Sie wurden ausgezeichnet:
  • 5 Dienstjahre (2019):
    Malte Fischer, Carlos Elfert, Sarah Eisenschmidt, Fred Riemann, Rainer Chaloupka, Henry Demuth, Max Gabriel, Andreas Grothe, Niko Hentsch, Marco Klingbeil, Klaus-Erich Ruppelt, Thelma Schwarz, Amely Döblitz.
  • 10 Dienstjahre (2019):
    Anna-Lena Slotta.
  • 15 Dienstjahre (2019):
    Marcel Kratz, Sven Kunze, Markus Ludßuweit, Karl-Heinz Schmidtke, Peggy Binde.
  • 5 Dienstjahre (2020):
    Sebastian Strehler, Johannis Barthel, Alexander Cors, Julia Gordienko, Johann Kasper.
  • 10 Dienstjahre (2020):
    Meike Schwarz, Marvin Elfert, Diana Mälitz, Michael Seeger, Stefan Kronz.
  • 15 Dienstjahre (2020):
    Thomas Gust.
  • 30 Dienstjahre (2020):
    Doreen Gabriel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare