Ein Kinogast wird vom Rettungsdienst behandelt

Unbekannter versprüht Reizgas im Salzwedeler Filmpalast

+
Die Polizei war schnell am Kino, konnte jedoch keinen Verdächtigen mehr dingfest machen.

ds / mfr Salzwedel. Einsatz für Rettungsdienst und Polizei heute Abend am Salzwedeler Filmpalast: In einem der Kinosäle wurde gegen 20.30 Uhr ein Reizgas versprüht. 

Der Rettungswagen vor dem Kino.

Eine Person musste daraufhin vom Rettungsdienst behandelt werden. Nach ersten Berichten musste aber niemand ins Klinikum gebracht werden.

Nun sollen Videoaufnahmen ausgewertet werden.

Augenzeugen berichteten der Polizei, dass eine Person das Kino sehr schnell verlassen haben soll. Vor Ort konnten die Salzwedeler Beamten keinen Verdächtigen mehr dingfest machen. Nun soll Videomaterial ausgewertet werden, um den oder die Täter zu überführen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare