AfD verlegt Kreisgeschäftsstelle nach Gardelegen

Umzug und Wechsel im Vorstand der AfD-Ortsgruppe Salzwedel

hob Salzwedel / Gardelegen. Die AfD verlegt ihre Kreisgeschäftsstelle von Salzwedel nach Gardelegen. „Diese wird ab Januar regelmäßig besetzt sein“, teilte Hanns-Michael Kochanowski mit.

Der Sprecher der AfD-Ortsgruppe Salzwedel und deren Spitzenkandidat für die kommende Stadtratswahl am 26. Mai wurde in den Kreisvorstand gewählt.

Zugleich gab Stephan Namendorf seine Arbeit als Schriftführer im Kreisvorstand der AfD auf. „Ein Rückzug aus persönlichen Gründen“, kommentierte Kochanowski.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Oliver Dietze/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare