Schülerfreizeit nun neben der Co-Schule

Die AWO ist umgezogen

Ilona Peters (v.l.), Heike Krieshammer und Bianca Wagner im Einräumfieber. Das neue AWO-Schülerfreizeitzentrum neben der Co-Schule wird Montag um 13 Uhr seine Pforten öffnen. Fotos (2): Benecke

Salzwedel. Mit einem Nudelholz glätteten Thomas Fölsch und Martin Krieshammer gestern die weiche Schutzschicht, die sie auf den Niedergang zum Gewölbekeller geklebt hatten. Derweil wienerte Ilona Peters die Sanitärräume. Bianca Wagner und Heike Krieshammer schleppten Kisten.

Bis Montag muss alles gerichtet sein. Denn um 13 Uhr eröffnet das Schülerfreizeitzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Nach dem Auszug aus der bisherigen Einrichtung am Hafen – die Nebenkosten waren einfach zu hoch – am 15. Dezember, halfen Freunde, Verwandte, Bekannte und vor allem viele Jugendliche beim Umzug in das leer stehende Gebäude mit, erfuhr die AZ auf Nachfrage. Das neue Domizil befindet sich neben der Comenius-Sekundarschule am Weg zum Tierpark. Dort sind die AWO-Mitarbeiter unter der Tel. (01 75) 74 35 70 45 zu erreichen.

Von Holger Benecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare