Überwältigende Resonanz

1. Salzwedeler Vereinsfest: Am 11. September platzt der Burggarten aus allen Nähten

Mann
+
Organisator Marco Heide von den Kickerfreunden präsentiert das druckfrische Plakat zum Fest.
  • Holger Benecke
    VonHolger Benecke
    schließen

„Die Resonanz ist einfach überwältigend“, sagt Marco Heide. Er ist mit seinen Salzwedeler Kickerfreunden der Organisator des 1. Salzwedeler Vereinsfestes, das am Sonnabend, 11. September, gefeiert werden soll. „Der Burggarten platzt aus allen Nähten“, freut sich Heide, wenn er auf seine Anmeldungsliste blickt. Und täglich rufen weitere Vereine an, die mitmachen wollen.

Salzwedel - Das große Fest geht 10 Uhr los. Bis 18 Uhr gehört das gesamte Terrain dann den Vereinen selbst, die sich dort mit vielfältigen Aktivitäten präsentieren können. „Und die haben richtig gute Ideen“, schwärmt Heide. So will zum Beispiel der Städtepartnerschaftsverein kleine Appetithäppchen aus Wesel, Felixstowe, San Vito dei Normanni und natürlich aus Salzwedel anbieten. Letzteren Part übernimmt Vereinsmitglied und Vize-Bürgermeister Olaf Meining, der mit selbst gemachten Baumkuchen-Rumkugeln aufwarten will, weiß Heide.

Großer Trubel

Die Versorgung der Gäste übernehmen an jenem Tag ebenfalls die Vereine. Das Geld aus dem Verkauf fließt in die Finanzierung der Veranstaltung und die Vereinskassen, wird also für einen guten Zweck verwendet. Der Eintritt ist übrigens frei. Finanzielle Unterstützung bekommen die Veranstalter vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend über das Programm „Demokratie leben“ und von der Avacon.

Das bunte Vereinsprogramm mit sportlichen und spielerischen Aktivitäten sowie Kinderdisco mit zwei DJs geht bis 18 Uhr. Dann erklimmen nacheinander gleich drei Live-Bands die etwa 90 Quadratmeter große Bühne vor dem Kriegerdenkmal. Los geht es mit Background Lighters (Blues /Rock), gefolgt von Skanatikern (Ska) und DenManTau (Bohemian /Dance / Rock). Um Mitternacht soll das Spektakel dann zu Ende sein.

Ideenstammtisch

Die Idee zu dem Vereinsfest kam eigentlich schon im Herbst vergangenen Jahres auf. Damals hatten Marco Heide und Kathleen Hoffmann den 1. Salzwedeler Stammtisch der Ideen ins Leben gerufen. Und eine Idee war die des Stadtfestes, die Heinrich Herbrügger ins Spiel brachte, erinnert sich Cheforganisator Heide.

  • Lange Liste
    Diese Salzwedeler Vereine sind bislang dabei:
    - Kickerfreunde Salzwedel
    - Für Umme
    - Tennisclub Salzwedel
    - Tierparkförderverein
    - Erdgas Carneval Club
    - Eintracht Salzwedel
    - Hospizverein Salzwedel
    - Perver Förderverein
    - DRK Kreisverband Salzwedel
    - Schützengilde Salzwedel
    - Fanfarengarde
    - Städtepartnerschaftsverein
    - Lady Lions
    - Wohnsportgemeinschaft
    „Jenny Marx“
    - Turnverein „Jahn“
    - Awo-Schülerfreizeitzentrum
    - Mehrgenerationenhaus
    - Fotoclub Salzwedel
    - Frauenhaus Salzwedel
    - Heimat- und Kulturverein Tylsen
    - Pfadfinder St.-Georg-Gemeinde
    - Förderverein Langobardenwerkstatt
    - Vogelfreunde Salzwedel
    - Kreissportbund Altmark West
    „Wenn das Fest so gut läuft wie die Anmeldungen, feiern wir im nächsten Jahr das Salzwedeler Vereinsfest gleich im Park des Friedens“, verspricht Marco Heide.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare