Viel getan für die Hoyersburger Fellnasen / Zwei Änderungen im Vorstand

„Tierschutz steht an erster Stelle“

Beim Vorstand des Tierschutzvereins bleibt fast alles beim alten: Christine Binder (l.) ist weiterhin 1. Vorsitzende, ihr stehen wie zuvor Frank Sill (v.r.) und Ingrid Ringleb zur Seite. Katja Lüdemann (Schriftführerin) und Nancy Schulz (Schatzmeisterin) vervollständigen den Vorstand. Foto: Berhndt
+
Beim Vorstand des Tierschutzvereins bleibt fast alles beim alten: Christine Binder (l.) ist weiterhin 1. Vorsitzende, ihr stehen wie zuvor Frank Sill (v.r.) und Ingrid Ringleb zur Seite. Katja Lüdemann (Schriftführerin) und Nancy Schulz (Schatzmeisterin) vervollständigen den Vorstand.

klü Hoyersburg / Umfelde. „Für uns alle steht der Tierschutz an erster Stelle. Da kann man keine Rücksicht auf persönliche Befindlichkeiten nehmen“, fasst Evelyn Menke während der Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins Salzwedel in Umfelde zusammen.

Ein anstrengendes Jahr liegt hinter dem Vorstand und den Mitarbeitern des Hoyersburger Tierheims. „Und trotzdem tun wir alles erdenklich Mögliche, damit sich unsere Fellnasen wohlfühlen“, beginnt Ingrid Ringleb, 2. stellvertretende Vorsitzende, ihren Rückblick. Aus Rücksicht auf den Verein hatte der Vorstand auf eine öffentliche Reaktion bezüglich personeller Konsequenzen verzichtet. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun mit einem fachkundigen und engagierten Team und vielen Ehrenamtlichen arbeiten, welche sich untereinander hervorragend verstehen“, so Ringleb.

Dank der neuen Facebook-Seite konnten viele der Fundtiere schnell an ihre Besitzer zurückgegeben werden, und viele Vierbeiner fanden dadurch ein neues liebevolles Zuhause. Und auch im Tierheim selbst hat sich einiges getan. Im Hundehaus konnten durch Fördermittel zehn beheizbare Hundehütten aufgebaut werden, und mit Unterstützung des Deutschen Tierschutzbundes konnten die Katzenquarantäne sowie die Krankenstation neu eingerichtet werden.

Während der Mitgliederversammlung wurde auch der Vorstand neu gewählt. So wurde Christine Binder einstimmig als 1. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Weiterhin sind auch Frank Sill und Ingrid Ringleb als Stellvertreter aktiv. Als Schatzmeisterin wird sich demnächst Nancy Schulz um die Finanzen des Tierheimes kümmern, während Katja Lüdemann als Schriftführerin fungieren wird. Zum Ende sprach Ingrid Ringleb allen großen und kleinen Spendern sowie ehrenamtlichen Helfern ein tierisches Dankeschön aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare