Braunschweiger Straße: Durchgangsverkehr in der Baustelle

Tiefbauer ackern nach kurzer Pause weiter

+
Im ersten Bauabschnitt der Braunschweiger Straße liegen bereits die Regen- und Schmutzwasserleitungen. Gegenwärtig wird die Frostschutzschicht eingebaut.

Salzwedel. Während bei den meisten Bauunternehmen noch Winterpause ist, schwingen die Blümler-Männer an der Braunschweiger Straße schon wieder die Baggerschaufeln.

Der Ausbau der Piste läuft und fällt im Gegensatz zum anfänglichen Widerstand im Vorfeld auf fruchtbaren Boden bei den Anliegern. „Die Arbeiten liegen im Plan“, sagt Bauamtsleiterin Martyna Hartwich.

„Wir haben sogar ein bisschen Vorlauf“, wissen die Männer, die im ersten Bauabschnitt wirbeln. Dieser reicht vom Ortsausgang bis zur Einmündung Marschfeld. Dort liegen die Regen und Schmutzwasserleitungen bereits. Gegenwärtig wird die Frostschutzschicht eingebaut, erläutert Bauleiter Daniel Mindach.

Auch das ist fast geschafft, sodass dann die Schottertragschicht drauf kann. Nächste Woche will Mindach auf der Straßenseite stadtauswärts bereits Borde setzen lassen. „Wenn das Wetter mitspielt“, stellt er klar. Zugleich soll die Trinkwasserleitung unter dem Bürgersteig inklusive Hausanschlüsse in Angriff genommen werden.

Von Holger Benecke

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag im E-Paper und in der gedruckten Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare