33-Jähriger konnte sich nicht selbstständig befreien

Suzuki prallt bei Mehmke gegen Baum: Fahrer mit Knochenbrüchen in Pkw eingeklemmt 

+
Am Suzuki entstand Totalschaden.

pm/mih Mehmke. Der 33-jährige Fahrer eine Suzuki Grand Vitara fuhr am Donnerstagmorgen gegen 5.56 Uhr von Mehmke in Richtung Abbendorf. In Höhe des Abzweiges Dankensen kam der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort kollidierte das Auto frontal mit einem Straßenbaum.

Der Mann konnte nicht selbstständig aus dem Fahrzeug klettern, er wurde durch das Personal des eintreffenden Rettungswagens aus dem Fahrzeug geborgen. Er erlitt durch den Unfall mehrere Knochenbrüche und stand unter Schock, er wurde in ein Krankenhaus nach Niedersachsen verbracht.

Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro (Totalschaden).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare