Projektil schlug in Schaufensterscheibe ein

Auf Supermarkt in Salzwedel geschossen

hob Salzwedel. Die Polizei teilte vorgestern auf Nachfrage der AZ mit, dass auch ein Jahr danach die Schüsse auf einen Linienbus und ein Friseurgeschäft noch nicht aufgeklärt seien (wir berichteten). Und dass es auch keine weiteren Schüsse mehr gegeben habe. Bis jetzt.

Es wurde nun auf die Schaufensterscheibe eines Supermarktes in Salzwedel wurde geschossen. Die Schüsse fielen in der Nacht zu gestern. Zumindest einer traf eine Schaufensterscheibe des Edeka-Marktes an der Ecke Hoppe- / Uelzener Straße. Die Scheibe wurde nicht durchschlagen. Das Geschoss hinterließ eine geldstückgroße Beschädigung. Schaden: rund 1000 Euro. Die Polizei geht von einer Luftdruckwaffe oder einer Zwille aus. Ein Geschoss wurde nicht gefunden, berichten die Beamten. Hinweise und Zeugen werden gesucht. Letztere können sich im Salzwedeler Polizeirevier unter Tel. (03 901) 84 80 melden. Die Ermittler der Kripo grenzen den Tatzeitpunkt zwischen Montag, 19.15 Uhr, und gestern, 11 Uhr, ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare