Bereits früher geplante Arbeiten sind nun angelaufen

Südbockhorn in Salzwedel: Schieflage wird gerichtet

Seit gestern bringen Mitarbeiter der Firma Blümler den schiefen Gehweg am neu gebauten Südbockhorn in die Waage.
+
Seit gestern bringen Mitarbeiter der Firma Blümler den schiefen Gehweg am neu gebauten Südbockhorn in die Waage.

Salzwedel – Seit gestern sind Mitarbeiter der Firma Blümler dabei, den schiefen Gehweg am neu gebauten Südbockhorn in die Waage zu bringen. Die bereits früher geplanten Arbeiten mussten verschoben werden, nun sind sie angelaufen.

Bis etwa Mitte Dezember arbeiten sich die Tiefbauer im Abschnitt zwischen den Einmündungen Neuperverstraße und Nordbockhorn voran.

Dadurch kann es zu zeitweiligen Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer kommen. Weiterhin sind auch die Bäume am Südbockhorn gepflanzt, teilte Stadtsprecher Andreas Köhler mit.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare