Kosten für fünf Bahnübergänge

Stadt Salzwedel will gegen Bahn klagen

Bei der Klage geht es um Kosten für fünf Bahnübergänge.
+
Bei der Klage geht es um Kosten für fünf Bahnübergänge.

Salzwedel – Die meisten wären froh, wenn sie keine Rechnung bekämen. Bei der Stadt ist dies anders.

Weil die Deutsche Bahn im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Bahnstrecke Stendal-Uelzen auch fünf Bahnübergänge der Einheitsgemeinde ausgebaut hat, muss sich Salzwedel aufgrund von Vereinbarungen mit 950.000 Euro an den Kosten beteiligen.

Bis zu 90 Prozent davon kann sich die Stadt jedoch über Fördermittel wieder zurückholen. Vorausgesetzt, eine Rechnung liegt vor. Dies habe die Bahn bislang versäumt, heißt es aus dem Rathaus. Die Stadträte sollen nun entscheiden, ob eine Anwaltskanzlei aktiv wird. hey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare