Kein Kletterturm, sondern Einzelgeräte bevorzugt

Spielplatz soll kommen, Anwohner zufrieden: Stadt will Brewitzer Eltern unterstützen

Die große Wiese in Brewitz soll Standort eines neuen Spielplatzes werden. Die Weichen für den Aufbau scheinen gestellt und für nächstes Jahr geplant zu sein.
+
Die große Wiese in Brewitz soll Standort eines neuen Spielplatzes werden. Die Weichen für den Aufbau scheinen gestellt und für nächstes Jahr geplant zu sein.

Dambeck / Brewitz – Im kommenden Jahr soll der geplante Brewitzer Spielplatz aufgebaut werden. Dambecks Ortsbürgermeister Eckhardt Bock teilte dies den erfreuten Anwohnern am Montagabend im Zuge der Ortschaftsratssitzung mit.

Eine Woche zuvor hätte es im Salzwedeler Bauamt ein gutes Gespräch zwischen den Verantwortlichen gegeben.

Knapp 4000 Euro seien durch Spenden zusammengekommen; das Vorhaben wurde insgesamt mit rund 10 000 Euro beziffert. Die Stadt wolle das fehlende Geld dazugeben, so Bock.

Die Brewitzer Initiatoren haben sich unterdessen genauere Gedanken über die Gestaltung des Spielplatzes gemacht, wie die AZ vor Ort in Dambeck erfuhr. Die Eltern seien von einem großen Kletterturm abgerückt und würden nun die Einzelgerätevariante bevorzugen. Außerdem wünschen sie sich eine Art Schikane am Eingangsbereich. Zu einem möglichen Zaun gebe es hingegen noch nichts Neues.

Während der Sitzung wurde gesagt, dass Öffnungszeiten geplant seien. Irgendwann müssen die Anwohner Ruhe haben, hieß es.  hey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare