Areal soll mit 100 000 Euro modernisiert werden

Spielplatz Leißmühle vor dem Umbau

Knapp 100 000 Euro soll der Umbau des Spielplatzes Leißmühle in Salzwedel kosten. Den Großteil davon, so hoffen die Verantwortlichen, decken Leader-Fördermittel.
+
Knapp 100 000 Euro soll der Umbau des Spielplatzes Leißmühle in Salzwedel kosten. Den Großteil davon, so hoffen die Verantwortlichen, decken Leader-Fördermittel.

Salzwedel – Der Spielplatz Leißmühle an der Lindenallee – in unmittelbarer Nähe zum Wohngebiet Arendseer Straße – soll aufgepeppt werden.

Weil er viel genutzt werde, habe sich sein Erscheinungsbild in den vergangenen Jahren verschlechtert, heißt es aus dem Salzwedeler Rathaus.

Die Modernisierung hat gute Chancen, denn das Projekt gehört zu den erfolgversprechenden Kandidaten der Leader-Förderung (wir berichteten). Konkret sollen die Holzspielgeräte ausgetauscht und anders angeordnet werden. Laut Plan sind außerdem zwei verschiedene Spiel- sowie ein Sportbereich vorgesehen. Letzterer soll das vorhandene Fußballfeld wie auch einen Basketballplatz umfassen, heißt es weiter. Einer der Spielbereiche ist für Kleinkinder vorgesehen, erfuhr die AZ. Deshalb soll dort eine Krabbelspielkombination aufgebaut werden.

Der zweite Bereich richtet sich an ältere Kinder – mit Doppelschaukel, Spielkombination, sowie dem vorhandenen Reck und der Tischtennisplatte. Das Projekt kostet rund 98 000 Euro. Davon erhofft sich die Stadt 78 400 Euro aus dem Leader-Topf.  hey.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare