Normalität ist etwas Besonderes

Spielplätze, Burggarten und Tierpark für Salzwedeler wieder zugänglich

+
Die Salzwedeler erobern sich den Burggarten seit Freitag wieder zurück.

Salzwedel - Neue Maßnahmen im Zuge der Coronakrise: Öffentliche Anlagen wie Tierparks und Spielplätze wurden freigegeben (wir berichteten). Es ist nach einer Zeit der Restriktion eine Art neuer Freiheit, die zurückgewonnen wurde.

Doch Freiheit mit Abstand. Die Menschen müssen weiterhin Hygienestandards einhalten, scheinen sich daran aber nicht zu stören.

Alle sind sich in einem Punkt einig – endlich ein Schritt in Richtung Normalität. So freute sich auch Richard Hahn aus Salzwedel. Vor allem darüber, dass er sich wieder mit Freunden treffen kann. Allerdings gibt es etwas, was er immer noch vermisst. „Es ist schade, dass das Freibad nicht öffnet“, sagte er am Sonnabend bei gut 24 Grad Lufttemperatur, „eine Abkühlung im Schwimmbecken wäre perfekt.“

Wann das Freibad öffnen darf, ist abzuwarten. Wie es von Seiten der Stadt hieß, laufen die Vorbereitungen für die kommende Saison. Auch im Strandbad Arendsee badet noch niemand.

VON PAUL WILLIAM HIERSCHE

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare