Sieben Zeugen aus der DDR

+

Salzwedel – Wer seinen Keller mal gründlich entrümpelt, stößt vielleicht auf manches Relikt der Vergangenheit. Gleich sieben Stück hat die AZ auf einem Foto verewigt.

„Campa“-Apfelkorn aus Nordhausen (v. l., Flaschenpreis: 20,50 Mark), Apfel-Dessertwein aus Diesdorf, Johannisbeere-Tischwein von der Ogema Klötze-Oebisfelde, Mehrfrucht-Tischwein aus Seehausen, „Winzers Schloßgärtchen“ vom Abts-hof Magdeburg sowie Güldenstern Pfefferminz-Likör aus Ludwigslust dürften auf vielen Feiern zu DDR-Zeiten getrunken worden sein. Und so mancher mag auch ähnliche Verwendung für „Primasprit“ aus Stendal gefunden haben.  hey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare