Andreas Kubis spielte mit 16 Jahren erstmals mit / Hunderte lauschten vier Weihnachtsliedern

Seit 34 Jahren auf dem Turm

+
Lillian Michelé Henle schaute sich das Turmblasen auf den Schultern von Onkel Christopher Thielbeer an.

Salzwedel. An seinen ersten Auftritt kann sich Andreas Kubis noch gut erinnern. Mit 16 Jahren stieg der damalige Schüler die Treppenstufen im Salzwedeler Rathausturm empor. Das ist nun 34 Jahre her und Andreas Kubis ist jedes Jahr immer wieder diese Stufen hinaufgestiegen.

„Und es macht jedes Jahr Spaß, auch wenn ich zugeben muss, dass es langsam mühseliger wird“, erzählt Kubis lachend. Er ist einer der Musiker, die am 24. Dezember eine lieb gewonnene und für viele Salzwedeler und Gäste unverzichtbare Tradition am Leben halten: das Turmblasen.

Auch in diesem Jahr erklangen „Oh Tannenbaum“, „Oh du Fröhliche“, „Süßer die Glocken nie klingen“ und „Stille Nacht“. Unzählige hatten sich Rund um den Turm versammelt, um die Lieder zu hören und mal leise, mal laut mitzusingen. Stefan Jürges, Carsten Meyer, Ion Postolache, Andre Singethan, Andreas Kubis, Stephan Sell, Bernd Goniwicha, Gunar Lauenroth und Stefan Kretschmer sorgten für einen besinnlichen Start in die Festtage.

Ein Video gibt es online:

Von Andreas Köhler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare