Kreis lässt vor Übergabe des Böddenstedter- / Gerstedter Wegs an die Stadt Restarbeiten erledigen

Schlaglochbeseitigung in Salzwedel: Einlaufschächte werden angehoben

+
Die Arbeiten am Böddenstedter- / Gerstedter Weg gehen voran. Der Kreis will die Piste der Stadt übergeben.

Salzwedel – Ein paar Tage werden die Arbeiten am Böddenstedter und Gerstedter Weg noch dauern. Heute sollen die aufgeschnittenen und erneuerten Regenwassereinläufe mit Bitumen vergossen und an die Fahrbahn angepasst werden.

Die Stadt hatte vor Übernahme der Straße vom Kreis moniert, dass 16 der Gullys noch zu tief liegen und angehoben werden müssen. Dies geschieht gegenwärtig.

16 Einläufe sollen insgesamt erneuert werden.

Bereits im Jahr 2001 hatten Altmarkkreis und Stadt Salzwedel die Übergabe der Piste von Kreis- in Stadthand vereinbart. Im vergangenen Jahr ließ der Kreis die Straße dann auf Vordermann bringen.

Unter anderem mit einem neuen Dünnschichtbelag. Doch anschließend monierten Stadträte die tief liegenden Einläufe als Gefahrenquelle. Deren Erneuern war dem Kreis zu teuer. Doch die Stadträte verlangten: Die Gullys sollten erst in Ordnung gebracht werden, bevor die Stadt die Straße endgültig übernimmt.  hob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare