Polizei am Nordbockhorn in Salzwedel im Einsatz

Schlägereien unter Betrunkenen am Sonnabendmorgen

ds Salzwedel. Gleich mehrere Strafanzeigen konnte die Polizei am frühen Sonnabendmorgen vor dem "City Club" am Nordbockhorn in Salzwedel ausstellen. Es kam dort gleich mehrfach zu Handgreiflichkeiten und Körperverletzungen.

Um 5.09 Uhr teilte ein Betroffener (29) den Beamten mit, dass er nach einem Streit zum Thema Fußball von einem anderen Mann (35) zweimal ins Gesicht geschlagen wurde. Er erlitt Verletzungen im Mundbereich. Der Geschädigte (2,15 Promille) und der Beschuldigte (2,62 Promille) standen allerdings auch unter erheblicher Alkoholeinwirkung.

Nur etwas später, um 5.27 Uhr ging über den Notruf die Meldung ein, dass sich vor dem "City-Club" rund vier Personen schlagen sollen. Ein 19-Jähriger berichtete den eingesetzten Polizisten, dass er sich im Lokal aufgehalten habe. Eine ihm unbekannter Gast machte im Lokal Ärger und die Ordner wollten den Störenfried aus dem Musiklokal entfernen. Der Mann weigerte sich allerdings. Der 19-Jährige kam dann hinzu und versuchte den Mann zu überzeugen - zwischen den beiden kam es zunächst zu einer Schubserei, vor der Kneipe erhielt der junge Mann dann einen Schlag ins Gesicht. Der Beschuldigte entfernte sich vom Tatort.

Noch während der Aufnahme der Anzeige zum vorherigen Fall kam es im Gebäude zu einer weiteren Auseinandersetzung. Dabei erhielt der ein Mann (31) von einem anderen Feiernden (35) eine Faustschlag ins Gesicht. Die Nase fing sofort an zu bluten. Bei dem Beschuldigten, 2,62 Promille, handelte es sich nach Angaben der Polizei um den Angreifer aus dem ersten Streit. 

Alle Geschädigten und Beschuldigten stammen aus der Stadt Salzwedel. Wer Hinweise zu den Vorfällen geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Salzwedel, Tel. (03901) 8480 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare