Tatverdächtiger hat 2,8 Promille

Schlägerei in Apenburg: Angepöbelt und ins Ohr gebissen

Apenburg – Ein 26-Jähriger biss einem 32-Jährigen während einer Schlägerei ins Ohr, die blutende Wunde musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizisten wurden am Sonnabend kurz vor 23.30 Uhr zu einer Schotterfläche an der Vorderstraße gerufen.

Dort trafen sich mehrere Personen in zwei Gruppen. Der 26-Jährige hatte den 32-Jährigen zunächst angepöbelt und ihn mit den Händen an die Brust gestoßen. Der Ältere wehrte sich und brachte seinen Widersacher zu Boden, der Jüngere biss zu. Der Tatverdächtige war betrunken. Ein Test ergab 2,8 Promille. Die Beamten nahmen eine Anzeige auf und veranlassten die Blutentnahme. Die Gründe des Streits sind bislang nicht bekannt.  cz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare