Salzwedeler feiern deutschen Achtelfinaleinzug

+

bg Salzwedel. „Lauf, Junge!“ und „Was macht der denn da? Nun spiel doch endlich!“. Nachdem sich die Salzwedeler in der ersten Halbzeit über viele vergebene Torchancen ärgerten, durften sie sich in der 54. Minute endlich über den Siegtreffer von Thomas Müller freuen.

Ordentlich gejubelt wurde beim Public Viewing im „Hanseat“ und bei dem anschließendem Autokorso durch die Stadt über den Achtelfinaleinzug der deutschen Nationalelf bei der WM in Brasilien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare