Aber nur zeitweilig wegen Bauarbeiten im nächsten Jahr

Salzwedel wird ICE-Haltepunkt

Bahnhof Salzwedel: Durch zusätzliche Fahrten gibt es jetzt nachmittags ein weitgehend stündliches Fahrtenangebot zwischen Magdeburg und Uelzen.
+
Bahnhof Salzwedel: Durch zusätzliche Fahrten gibt es jetzt nachmittags ein weitgehend stündliches Fahrtenangebot zwischen Magdeburg und Uelzen.

Salzwedel – Der Fahrplanwechsel am vergangenen Wochenende hat für Bahnreisende in der Altmark im Bahn-Bus-Landesnetz zunächst wenig Auswirkungen. Im kommenden Jahr stehen aber zeitweise erhebliche Veränderungen an.

Wie die Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt (Nasa) mitteilt, gibt es jetzt zusätzliche Fahrten mit dem Regionalexpress täglich 14. 03 Uhr ab Magdeburg-Hauptbahnhof und 16. 01 Uhr ab Uelzen sowie freitags 12. 03 Uhr ab Magdeburg und 14. 02 Uhr ab Uelzen. Damit entstehe nachmittags ein weitgehend stündliches Fahrtenangebot.

Mehr als ein halbes Jahr lang wird Stendal 2021 gewissermaßen der „Hauptbahnhof“ für die Landeshauptstadt. Grund sind Bauarbeiten auf der Elbebrücke am Herrenkrug, die vom 24. April bis 10. September 2021 voll gesperrt sein wird. Für die Verbindung Magdeburg– Berlin werden dann zweistündlich Fahrtmöglichkeiten über Stendal angeboten durch zusätzliche Züge zwischen Magdeburg und Stendal mit nur zehn Minuten Übergang von/zur IC-Linie Amsterdam–Berlin. Die IC- und ICE-Züge zwischen Magdeburg und Berlin werden über die Altmark umgeleitet.

Zwischen 11. September und 11. Dezember 2021 wird an der ICE-Strecke Hamburg– Berlin gebaut. Die Fernverkehrszüge werden über Salzwedel und Stendal umgeleitet – mit stündlichen Halten. Dafür müsse der Fahrplan der Nahverkehrszüge angepasst werden.

Da die Trassenkapazität begrenzt sei, fallen laut Nasa-Information der RE 20 zwischen Salzwedel und Uelzen sowie die RB 32 zwischen Stendal und Salzwedel aus. Der RE 20 bediene dafür die Zwischenbahnhöfe. Auf der gesamten Linie von/nach Magdeburg seien Fahrplananpassungen notwendig. In Salzwedel gebe es dann Umsteigemöglichkeiten zum Schienenersatzverkehr nach Uelzen sowie zu den ICE-Zügen Richtung Hamburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare