Scheinwerfer einstellen

Salzwedel: Verkehrswacht und Dekra sorgen für das richtige Licht

+
Sie werben für den kostenlosen Lichttest: Am 26. Oktober überprüfen Experten Autos an der Ritzer Brücke.

Salzwedel – Das Kfz-Gewerbe und die DVW (Deutsche Verkehrswacht) erwarten erneut mehrere Millionen Autofahrer, die ihre Fahrzeugbeleuchtung vor der dunkelen Jahreszeit in den Werkstätten überprüfen lassen.

Wer den Test erfolgreich besteht, bekommt eine Plakette für die Windschutzscheibe und signalisiert damit der Polizei bei Verkehrskontrollen sein geprüftes Autolicht.

Jeweils im Oktober bieten Kfz-Meisterbetriebe und Prüforganisationen wie die Dekra kostenlos den Licht-Test für Autofahrer an. Seit 63 Jahren gibt es diesen bereits. Denn: Ein paar Millimeter Reifenabnutzung und schon stimmen die Werte der Scheinwerferbeleuchtung nicht mehr einhundertprozentig.

Der Lichttest erspart viel Ärger und díe Fachmänner in den Kfz-Meisterbetrieben stolpern immerhin bei 33 Prozent der Fahrzeuge über Mängel. „Das richtige Licht bedeutet weniger Unfälle und mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Das gilt auch für Fußgänger und Radfahrer, die im Dunklen nur sehr schlecht wahrgenommen werden“, so der ehemalige Polizeibeamte Gerd Schönfeld, der als Verkehrswachtmitglied den diesjährigen Lichttest in Salzwedel mit vorbereitet. Dieser ist am Sonnabend, 26. Oktober bei der Dekra an der Ritzer Brücke. Dort kümmern sich die Experten von 9 bis 12 Uhr um die richtigen Scheinwerfereinstellungen.

za

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare