+++ Fast 30.000 Euro Schaden +++ Einige Verkehrsteilnehmer fahren mitten durch abgesperrte Unfallstelle

Salzwedel: Drei Autos kollidieren auf der B 71 – Drei Personen werden verletzt

An der Einmündung zum Kristallweg in Salzwedel hat es am Freitag gekracht.
+
An der Einmündung zum Kristallweg in Salzwedel hat es am Freitag gekracht.

pm/mih Salzwedel. Die Bundesstraße 71 glich am Freitagvormittag gegen 10.44 Uhr im Bereich der Einbiegung zum Kristallweg einem Schlachtfeld, als drei Auto zusammenstießen und drei Personen verletzt wurden. Dies berichtet die Polizei Salzwedel am Sonntag.

Eine 39-jährige Salzwedlerin befuhr mit Ihrem Opel die B 71 aus Richtung Chüttlitz in Richtung Salzwedel und wollte nach links in den Kristallweg abbiegen.

Dabei übersah sie eine entgegenkommende und bevorrechtigte 59-Jährige am Steuer eines Hyundai und stieß mit ihr zusammen. Unglücklicherweise befand sich im Einmündungsbereich zwischen B 71 und Kristallweg noch ein Citroen, dessen Fahrer aus dem Kristallweg nach rechts auf die B71 in Richtung Chüttlitz abbiegen wollte. Auch der Citroen wurde durch den Zusammenstoß von Hyundai und Opel in Mitleidenschaft gezogen.

Durch den Zusammenstoß wurden die 39-jährige Unfallverursacherin, sowie die Hyundai-Fahrerin und ihr 59-jähriger Beifahrer verletzt. Alle drei Verletzten mussten zur weiteren Untersuchung ins Klinikum nach Salzwedel gebracht werden. Die Unfallaufnahme gestaltete sich für die Polizei schwierig, da sich einige Verkehrsteilnehmer wenig umsichtig zeigten und mit unangepasster Geschwindigkeit teils mitten durch die abgesperrte Unfallstelle fuhren.

Insgesamt entstand ein Schaden und fast 30.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare