Polizei findet den Übeltäter unweit vom Unfallort

Salzwedel: Betrunkener (58) baut mehrere Unfälle und will sich dann im Busch verstecken

pm/mih Salzwedel. Wegen mehrerer Verkehrsdelikte muss sich demnächst ein 58-jähriger BMW-Fahrer aus Salzwedel verantworten. Dieser beschädigte am frühen Sonntagmorgen gegen 0.26 Uhr beim Ausparken in Salzwedel zunächst einen Pkw und verließ den Unfallort.

Der aufmerksame Besitzer des beschädigten Pkw bemerkte den Unfall jedoch und fuhr dem Unfallverursacher hinterher.

Am Kreisverkehr der B71 und B248 in Richtung Hoyersburg verlor der 58-Jährige dann aber die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Um sich der drohenden Strafe zu entziehen, versteckte sich der Übeltäter in einem Busch unweit von der Unfallstelle. Die Beamten entdeckten den 58-Jährigen jedoch und stellten bei ihm einen Atemalkoholwert von 1,87 Promille fest.

Bei dem Unfallverursacher wurde anschließend im Krankenhaus Salzwedel eine Blutprobenentnahme durchgeführt.

Rubriklistenbild: © Picture Alliance/dpa/Monika Skolimowska

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare