Imbisswagen auf Parkhäuschenplatz

Salzwedel: AfD-Fraktion will mehr Attraktivität in den Park des Friedens bringen

Das ehemalige Parkhäuschen zu DDR-Zeiten: Die AfD möchte, dass dort im Sommer ein Imbisswagen aufgestellt werden kann.
+
Das ehemalige Parkhäuschen zu DDR-Zeiten: Die AfD möchte, dass dort im Sommer ein Imbisswagen aufgestellt werden kann.

Salzwedel – Die AfD-Stadtratsfraktion will die Attraktivität im Park des Friedens steigern. Und zwar mit einem Imbisswagen, der auf den Fundamenten des abgebrannten Parkhäuschens seinen Standplatz haben könnte.

Dieser sollte dort während der Sommermonate an den Wochenenden von 10 bis 19 Uhr stehen und Kaffee, Kuchen, Eis, Bockwürste, alkoholfreie Getränke sowie anderes anbieten.

Außerdem sollen im Bereich des Imbisswagens zusätzliche Bänke und Papierkörbe aufgestellt werden. Die Verwaltung soll eine Ausschreibung erstellen, die einem Imbissbetreiber die kostenfreie Nutzung des Platzes sowie die Befreiung von Strom-, Wasser- und Abwasserkosten garantiert. Diesen, ihren Antrag an den Stadtrat, will die AfD-Fraktion im Marketingausschuss diskutiert wissen. Dieser tagte am gestrigen Dienstag im Kleinen Saal des Salzwedeler Kulturhauses.  hob

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare