B 71, B 248, L 8 – Salzwedel ist vielerorts nur noch per Umleitung zu erreichen

B 71, B 248, L 8 – Salzwedel abgeschnitten von der Welt

+
Die B 71 ist seit gestern ab Bergen / Dumme gesperrt. Für die Salzwedeler ist damit die nächste Fernstraße dicht.

Salzwedel. Pendler müssen sich seit gestern an eine weitere Straßenvollsperrung gewöhnen. Denn die Bundesstraße 71 ist im benachbarten Niedersachsen für rund fünf Wochen zwischen Bergen / Dumme und Kreyenhagen dicht.

Damit ist auch die dritte Fernverkehrsstraße ins westlich angrenzende Niedersachsen betroffen.

Wer beispielsweise zur Arbeit will, kann nicht einfach südlich ausweichen. Die Landesstraße 8 nach Wittingen ist noch zwei Wochen zwischen Wallstawe und Wistedt aufgrund von Brückenbauarbeiten nicht befahrbar. Und die Verbindung über die B 248 in Richtung Brome ist noch viel länger – nämlich bis September – außer Gefecht gesetzt.

Am Verkehrshorizont bildet sich überdies die nächste dunkle Wolke. Denn die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant zu einem nicht näher bestimmten Zeitraum im dritten Quartal – also zwischen Juli und September – die Sanierung der Ortsdurchfahrt Lübbow bis Saaße. Das bedeutet wieder einmal eine Vollsperrung der B 248.

Die Fahrbahnerneuerung der B 71 westlich von Bergen / Dumme kostet rund 1,1 Millionen Euro und soll bis zum 19. Juni – falls das Wetter mitspielt – fertig sein.

Mehr zu dem Thema steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare