1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Salzwedel

Bundesstraße 190 soll noch in zwei anderen Abschnitten saniert werden

Erstellt:

Von: Jens Heymann

Kommentare

Hinter Pretzier ist Schluss für den öffentlichen Verkehr: Während dieser Teil der B-190-Sanierung noch läuft, sind weiter östlich zwei weitere Maßnahmen geplant.
Hinter Pretzier ist Schluss für den öffentlichen Verkehr: Während dieser Teil der B-190-Sanierung noch läuft, sind weiter östlich zwei weitere Maßnahmen geplant. © Heymann, Jens

Der Weg nach Osten ist für Salzwedeler sowie Kraft- und Radfahrer aus anderen Regionen umständlich geworden. Seit Anfang Mai ist die Bundesstraße 190 kurz hinter dem Ortsausgang von Pretzier dicht und soll das – ausgehend von der ursprünglichen Ankündigung – auch noch einige Wochen so bleiben. Seitdem quälen sich Kolonnen von Autos über die Umleitung, auf Fahrbahnen von und nach Klein Gartz etwa, die teilweise selbst ernsthafte Sanierungsfälle sind.

Salzwedel / Arendsee – Aber jede Baustelle geht einmal zu Ende, oder? Im Fall der B 190 werden sich die Altmärker und die, die einfach nur schnell durch den Landstrich wollen, vermutlich noch auf weitere Einschränkungen einstellen müssen. Denn aus dem Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt (dahinter verbirgt sich das Verkehrsministerium), gibt es Informationen, dass es mit der Straßensanierung noch weitergeht. Konkret in den Sommerferien (also Mitte Juli bis Ende August) im Abschnitt Binde-Kläden und ab dem 5. September zwischen Ritzleben und Binde. Beide Vorhaben im Gebiet der Einheitsgemeinde Arendsee sollen unter der gewohnten Vollsperrung angegangen werden. Welche Umleitungen dann gelten – darüber wolle das Ministerium rechtzeitig informieren.

Diese benötigten Ausweichstrecken sind laut Info aus Magdeburg der Grund, warum es einen zeitlichen Abstand zwischen den Sanierungsabschnitten gibt. Auch der öffentliche Nahverkehr müsse da mit eingetaktet werden.

Apropos Eintakten: Mit der Sanierung der Ortsdurchfahrt Binde lauert noch eine weitere große Baumaßnahme im Hintergrund. 2024 / 25 soll die dortige Straße angefasst werden.

Auch interessant

Kommentare