Der Präsi feiert Fünfjähriges: Altmark-Charter ließ es auf dem Fuchberg krachen

800 rockten bei der „Hells“-Party

+
Die Altmärker hatten Besuch aus Kuwait.

hob Salzwedel. Pkw statt Harleys dominierten am Sonnabend das Bild an der Käthe-Kollwitz-Straße. Denn die meisten der über 800 Gäste waren aufgrund des Wetters zur Party der altmärkischen „Hells Angels“ nach Salzwedel angereist.

Die Fünfjährigen (Mitgliedschaft und Charter-Bestehen).

Viele kamen von weit her: Kuwait, Großbritannien, Holland, aus ganz Deutschland und natürlich aus der Altmark. Zwei Salzwedeler „Angels“ feierten ihr Fünfjähriges. Das niedersächsische Charter „South Heath“ (Südheide) stieß in Salzwedel ebenfalls auf ihr eigenes, fünfjähriges Bestehen an.

Über 800 Gäste tummelten sich bei der „Hells Angels“-Party.

Die Band „Sweet Pain“ sorgte für rockigen Sound und zwei Stripperinnen für ordentlich Stimmung im Clubhaus und in den beiden großen Festzelten. Dazwischen legte DJ Paul auf. Die gastgebenden Rocker schwitzten ganz gewaltig – und zwar am Grill, damit es zu keinen Steak-Engpässen kam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare