Nur noch ein rauchendes Wrack in Kemnitz

Auto verbrennt völlig: Besitzer mussten zusehen

+
Der Motorblock ist – so wie der Rest unter der Haube des Volkswagens – durch das Feuer komplett zerstört. Warum das Fahrzeug brannte, ist derzeit immer noch unklar.

hwp Kemnitz. In der Nacht zu gestern wurde gegen 1.45 Uhr Alarm bei den Feuerwehren Kemnitz und Salzwedel geschlagen. In Kemnitz stand ein VW-Kombi lichterloh in Flammen. 15 Kameraden und zwei Fahrzeuge der beiden Wehren eilten zum Brandort.

Die Besitzer des Fahrzeugs standen am Straßenrand und mussten zusehen, wie die Flammen ihr Auto zerstörten. Das Feuer konnte zwar rechtzeitig gelöscht werden, bevor es auf umstehende Bäume übergriff. Der Volkswagen ist jedoch nur noch Schrott. Warum das Fahrzeug anfing zu brennen, war bis Redaktionsschluss noch immer unklar. Der Schaden: rund 10 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare