Corona-Krise zwingt zum Umdenken / Vorbereitungen für 2021 laufen

Perver-Fest 2020 um ein Jahr verschoben

Viele Besucher beim Perver-Fest 2018. 
+
Viele Besucher beim Perver-Fest 2018.

Salzwedel – Das Perver-Fest findet alle zwei Jahre statt und ist bei den Perveranern und Freunden des Stadtteils beliebt. Auch in diesem Jahr wollten die Organisatoren unter dem Motto „120 Jahre Perver Schule“ wieder feiern.

Nun hat die Corona Pandemie den Machern auch Grenzen gesetzt. In Absprache mit dem Organisationsteam der Grundschule und dem Komitee des Perver-Förderverein St. Georg Salzwedel ist diese Feier nun verschoben worden, um ein Jahr in 2021.

Der Grund ist nicht allein die Unsicherheit, wie es nach der Krise weitergeht. Die Schulleiterin Angela Ritter- Hundt führte hier auch die lange Zeit des aktuellen Unterrichtsausfall ins Feld und unterstrich: „Wenn die Schule wieder ihren regulären Betrieb aufnimmt, ist es wichtig den Unterrichtsstoff bis zum Schuljahresende nachzuholen und die Hausaufgaben zu vertiefen.“

Außerdem wird die Schule in der zweiten Jahreshälfte energetisch saniert. Darum werden alle Klassen auf das Gelände der ehemaligen Jeetze-Sanierung, für die Dauer der anfallenden Arbeiten, umziehen. Das bedarf schon jetzt einer umfassenden Vorbereitung. Das Organisationsteam arbeitet weiter an der Vorbereitung für das nächste Jahr und lassen sich von den Schwierigkeiten nicht unterkriegen. Dann soll eben unter dem Motto „121 Jahre Perver Schule“ gefeiert werden.  pm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare