Kracher in Krachledernen

7. Oktoberfest des Feuerwehr-Fördervereins: O’zapft is auf der Pretzierer Wiesn

+
Beste Bierzeltstimmung: Das Pretzierer Oktoberfest stand seinem Vorbild in München in nichts nach.

Pretzier – Ein bis zum Bersten gefülltes Festzelt und Stimmung wie auf der Münchner Wiesn. Das 7. Oktoberfest in Pretzier ließ keine Wünsche offen. Das Spektakel hatte wie immer der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Pretzier um Frank Schweigel organisiert.

Schon zum Kinder-Oktoberfest am Sonnabendnachmittag war das Festzelt proppenvoll, und der Nachwuchs hatte jede Menge Spaß.

O’zapft is! Von links schlägt Fördervereinschef Frank Schweigel zu, von rechts stemmt sich Ringer Bernd Jakubowski dagegen. Andere bändigen das Löwenbräu.

Abends setzten ihre Eltern dann noch einen drauf. Gefeiert wurde bis zum frühen Morgen. Zum Bier wurde eine typisch bayrische Brotzeit serviert. Dirndl und Krachlederne beherrschten die weiß-blaue Gemütlichkeit in Pretzier, bei der es hoch herging. Natürlich auch beim Maßkrugstemmen.

Sonntag nahmen die Organisatoren mit einem zünftigen Frühschoppen noch einmal Anlauf zu einem weiteren Höhepunkt.

Vom Zeltauf- und -abbau bis zur Bedienung der Gäste – all das stemmten die Mitglieder des Feuerwehr-Fördervereins selbst. Für sie war es harte Arbeit, damit die anderen gemütlich feiern konnten. Und sie taten es gern – bereits das siebte Mal.

VON HOLGER BENECKE

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare