„Das ist Regierungsversagen“

Novemberhilfe für Salzwedeler Unternehmen noch nicht komplett da

Ein Bild von einem Kugelschreiber, der auf einem Überweisungsschein liegt – auf dem „CorNovHilfe“ steht.
+
Auf die Novemberhilfen warten aktuell noch vier von fünf Unternehmen. Das sei „nicht akzeptabel“.

Mit Stand von dieser Woche hat erst jedes fünfte Unternehmen die Novemberhilfen erhalten. „Das ist unfassbar wenig“, kommentiert der altmärkische FDP-Bundestagsabgeordnete Marcus Faber.

  • Corona: Salzwedeler Unternehmen müssen auf die sogenannten Novemberhilfen waren
  • Auch für die Dezemberhilfen sehe es nicht besser aus.
  • Poliziker spricht von „Regierungsversagen“

Auch bei den Dezemberhilfen sehe es nicht besser aus, denn die Antragsverfahren seien noch nicht fertig programmiert, wie die Bundesregierung mitteilt: „Hier bahnt sich das nächste Debakel für die vom Shutdown betroffenen Unternehmen an. Pleiten lassen sich nicht durch die permanent verlängerte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht verhindern, sondern durch die zügige Auszahlung der versprochenen Hilfen“, betont Faber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare