Ausbau der Bahnübergänge an der künftig zweigleisigen Amerika-Linie geht weiter

Noch bis Freitagabend gesperrt

+
Der Bahnübergang Ortsverbindung Klein Gartz-Rademin ist noch bis Freitag gesperrt. Der Bahnübergang wird ausgebaut und die Signaltechniker sind am Wirken.

hob Klein Gartz / Rademin. Der Bahnübergang auf der Ortsverbindung Klein Gartz-Rademin ist erneut seit Montag und noch bis Freitag, 14. September, 20 Uhr, gesperrt.

Nach den Kabellegern, die die Steuerungsleitungen für die künftig zweigleisige Amerika-Linie eingebaut haben, sind nun die Tiefbauer im Gange.

Auch dieser Bahnübergang wird angepasst und verbreitert – ähnlich wie der zwischen Groß Chüden und Pretzier, der bereits fertig ist. Der Verkehr wird Zeit über Klein Gartz-Vissum-Kassuhn-Fleetmark und Ladekath in beiden Richtungen umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare