Förderverein setzt Ziele um

Neuer Weidezaun für den Salzwedeler Tierpark

Menschen beim arbeiten.
+
Die fleißigen Helfer am Sonnabend im Tierpark: Von 10 bis 14.30 Uhr setzten sie entlang des Ufers des Pfefferteichs einen neuen Weidezaun.
  • VonLydia Zahn
    schließen

Salzwedel – Neun Helfer des Fördervereins Tierpark und ein Ehrenamtlicher Mitarbeiten des Parks selbst packten am Sonnabend fleißig an, um einen Weidezaun im Salzwedeler Tierpark zu setzen.

Von 10 bis 14.30 Uhr wurde auf rund 75 Metern entlang des Pfefferteich Ufers die kleine Sperre aufgestellt. So sollen die Tiere nicht gestört und die Bepflanzung geschützt werden. „15 Meter Zaun behalten wir in Reserve, falls ein Teil des Zauns kaputt gehen sollte“, verrät Vereinsvorsitzender Raik Ohlmeyer.

Neben der eigentlichen Arbeit nutzten die Helfer die Zeit, um die Bepflanzung am Rand wieder etwas aufzupeppeln. „In den nächsten zwei Wochen wollen wir die Beete noch einmal richtig sauber machen – also Unkraut jäten und gießen“, berichtet Ohlmeyer weiter.

Aber auch ein anderes Ziel des Fördervereins schreitet weiter voran. Der geplante Futterautomat wurde bereits bestellt. Knapp drei bis vier Wochen dauere es nun, bis dieser an den Tierpark geliefert und aufgebaut wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare