Illegale Abfallentsorgung auf altem Fliegerhorst

Müllkippe Fuchsberg

+
Auf einem Grunstück auf dem Fuchsberg gleicht es stellenweise einer Müllkippe.

js Salzwedel. Eigentlich ist die Gegend ganz idyllisch. Bei den frostigen Temperaturen hat sie ihren eigenen Reiz. Das Areal auf dem Fuchsberg ist wie erstarrt. Die Landschaft sieht aus, als wäre sie ein wenig mit Puderzucker überzogen. Wäre da nicht der Müll.

In Kelleraufgängen von drei leerstehenden Wohnblöcken und rund um die Gebäude liegt der Unrat. Das weitläufige Gelände ist großflächig vermüllt und gleicht stellenweise einer Müllkippe.

Von leeren Farbdosen über Bauschutt, Altkleidern und normaler Hausmüll ist dort beinahe alles zu finden. Bei der Einheitsgemeinde habe man das Gelände auf dem Schirm und wisse um die Problematik, sagt Andreas Köhler, Sprecher der Stadt Salzwedel. Indes seien ihr mehr oder weniger die Hände gebunden. Das Gelände sei in Privateigentum, berichtet der Pressesprecher.

---

Weitere Infos zum Thema finden Sie in der gedruckten Ausgabe der Altmark-Zeitung und natürlich im ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.