26 Modelle in der Miniaturwelt

hob Salzwedel. Über 12 000 Steine hat Hartmut Dieck für den Salzwedeler Burgturm verbaut. Mit 19 anderen Langzeitarbeitslosen ist er über das Jobcenter des Altmarkkreises bei der „Ausbildung und Arbeit Plus GmbH“ bei den Miniaturwelten beschäftigt.

Diese gibt es seit 1. November 2009. Rund 160 Männer und Frauen wurden dort bislang für den ersten Arbeitsmarkt fit gemacht.

26 Modelle von den Altmarkkreis prägenden Gebäuden haben sie bislang gebaut. Derzeit ist die Salzwedeler Mönchskirche im Bau, für die „Alte Münze“ wird der Grundstein gelegt, das Neuperver Tor, die Stadt- und Kreisbibliothek sowie das Klötzer Rathaus sind fast fertig – der Burgturm und das Danneil-Museum sind es bereits.

Das alles gibts am 12. Dezember von 10 bis 16 Uhr beim Tag der offenen Tür zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare