51-Jähriger kommt von Straße ab

Mitsubishi-Fahrer wird nach Unfall bei Brunau schwerverletzt

+
Gegen diesen Baum prallte das Fahrzeug.

Auf gerader Strecke kam er nach links von der Straße ab, fuhr etwa 25 Meter auf dem Bankett, kollidierte an der Fahrerseite mit einem Straßenbaum und wurde von diesem zurück auf die Straße geschleudert.

Im Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Straße gesperrt.

pm/mdk Brunau. Der 51-jährige Fahrer eines Mitsubishi ASX befuhr Donnerstagabend gegen 18.49 Uhr die Landstraße 15 von Beese in Richtung Brunau, als es zum Unglück kam. Der Mann wurde schwerverletzt im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Kammeraden der Feuerwehr aus dem Mitsubishi befreit werden. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Altmarkklinikum nach Gardelegen gebracht und muss dort intensivmedizinisch behandelt werden.

Am Pkw entstand Totalschaden. Bei der Kollision mit dem Baum ist das linke Vorderrad abgerissen worden. Die genaue Unfallursache war zunächst nicht bekannt, jedoch gibt es Hinweise auf einen krankheitsbedingten Ausfall der Fahrtüchtigkeit des Fahrers. Die Ermittlungen dauern an. Im Zeitraum der Unfallaufnahme wurde die Straße gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Sperrung konnte um 20.30 Uhr wieder aufgehoben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare